Eine kleine traditionell gepflasterte portugiesische Straße. Entlang hoher Steinmauern und Olivenhainen, führt uns der Weg zum Castelo de Portuzelo an kleinen Kapellen einer jeden Kreuzung vorbei. Schon aus der Ferne kann man den Wachturm des Schlosses erkennen. Der Manuelinische Stil, ein Mix aus Gothik und Renaissance, mit Elementen aus dem 12. bis 19. Jahrhundert, lässt erahnen, wie geschichtsträchtig dieser Ort ist. Diesen besonderen Stil der Location herauszukitzeln und den rustikalen Glamour in Szene zu setzen, das ist dem Hochzeitsplaner-Team der Cracha Wedding Agency, in dieser Hochzeitsinspiration im Norden Portugals, perfekt gelungen. Fotografiert wurde diese Hochzeitsinspiration vom Hochzeitsfotografenpaar Vivid Symphony. Sie haben das hübsche Brautpaar durch die hellen Hallen des Schlosses, entlang des verwachsenen Mauerwerks, einem Springbrunnen aus dem 16. Jahrhundert, und in den opulenten Garten, begleitet. Hier, umgeben von Zypressen, Palmen, Feigen, Zitronen, Orangen und Oliven, feierten sie eine intime glamourös-rustikale Landhochzeit, zu der wir uns nun träumen dürfen. Die Cracha Wedding Agency setze passend auf edles dunkles Holz und kombinierte es zu glänzendem Gold. Das feine Kristallgeschirr und das gravierte Besteck in Gold greift dabei den königlichen Charm auf, den auch das Schloss versprüht. Die zarte Hochzeitspapeterie, in gebrochenem Weiß, mit goldener Schrift und gerissenen Kanten vereint diesen mit zarter Romantik. Eukalyptus, Rosen in Gelb und zartem Lila, sowie weiße Astilben, gebleichter Ruscus und weiße Ranunkeln führen diesen Stil sowohl im Tischbouquet, als auch im Brautstrauß fort. Zuletzt sogar als Tortendekoration auf der wunderschönen goldenen Hochzeitstorte von Bakewell. Doch bevor das Brautpaar von dieser Torte kostete und an diesem gedeckten Tisch Platz nahm, genoss es die intimen Stunden in den verwinkelten Gängen und versteckten Gärten des Schlosses. Jedoch nur bis die Braut in ihr elegantes und zeitloses Brautkleid von Cortana via granvia3 schlüpfte, um ihrem Bräutigam, beim herabgehen der steinernen Stufen, den Atem zu rauben. Ihre Brautschuhe von Crème Caviar Shoes trugen sie dabei sicher hinab, während ihr Gesicht unter dem tollem Brautschleier verhüllt war. Ihr Hair & Makeup für diesen zeitlos schönen Brautlook kreierte Matilde Ribau. Ob in den lichtdurchfluteten Schlosshallen, dem weitläufigen Garten oder in einer der verwachsenen Hofecken – wer bleiben mag ist herzlich dazu eingeladen! Genießt es!

Mitwirkende:

Fotografie: Vivid Symphony

Planung, Konzept, Papeterie & Floristik: Cracha Wedding Agency

Brautkleid: Cortana via granvia3

Hair & Makeup: Matilde Ribau

Brautschuhe: Crème Caviar Shoes

Accessoires Dekoration: Seidenband

Torte: Bakewell

Location: Castelo de Portuzelo

Workshop: Legacy

Anzeigen

the true bride Shop

the true bride on Instagram

Dies ist ein Hochzeitsblog, der mit Liebe, Kreativität, Authentizität und Begeisterung, eine Inspirationsquelle für Bräute und ihre Mädels sein möchte. Lasst uns die Freude am Schönen und Besonderen teilen und gemeinsam vom schönsten Tag im Leben träumen!

 

thetruebride.com by Philine Šagi ©2019