Auch wenn vielen aktuell sicher eher winterlich zu Mute ist, freue ich mich sehr, euch heute eine spätsommerliche Hochzeitsinspiration im Bohostil zeigen zu können. Mitten im Grünen unter freiem Himmel fand dieses schöne Styled Shoot statt, dessen Bohovibes bei gleich zwei wundervollen Elopement Settings zur Geltung kommen. Besonders für die Planung einer spätsommerlichen oder herbstlichen Outdoor Bohohochzeit ganz wundervoll geeignet. Aber überzeugt euch gerne selbst!

Farbtöne wie Ivory, Rostrot und ruhiges Eukalyptusgrün formen diese bezaubernde Hochzeitsinspiration, die von der goldenen Spätsommersonne romantisch umrahmt und von Hochzeitsfotografin Luisa Mähringer fotografiert wurde. Es treffen wilde Bohème, sommerliche Leichtigkeit und lebendige Freiheitsliebe aufeinander – vereint zu einem traumhaften Hochzeitskonzept, das inspiriert. Eine elegante Komposition aus Rosen, verschiedenen Trockenblumen und Eukalyptuszweigen stellen die Dekorations- und Blumenarrangements von Sandra Englich und ihrem Team von Knut Events dar. Das besondere Herzstück bilden die seltenen, kaffeebraunen Rosen im Herzen des Brautstraußes, der mit weißen Pfauenfedern veredelt wird. Lange Bänder aus Stoff und Spitze, die im Wind tanzen, geben dem Strauß wilde Leichtigkeit und einen Hauch Freiheit.

Der Traubogen mit einer Krone aus Trockenblumen und verspieltem Vorhang aus Makramee, das sanft im Abendwind wiegt, fügt sich nahtlos in das Gestaltungskonzept ein. Bodenhohe Vasen mit rosa Pampasgras und sommerliche Wedding Hoops werden pittoresk in die Szenerie eingebaut. Es entsteht eine perfekte Kulisse für ein intimes Ehegelübde oder romantisches Elopement im Spätsommer und Frühherbst. Als dekorativer Blickfang gilt auch das durch Lasergravur veredelte Holzschild mit den Namen des Brautpaares, welches von der Kronacher Lasermanufaktur angefertigt wurde.

Die Braut dieser Inspiration trägt ein schlichtes Brautkleid aus dem Atelier Schwe Stern, das mit einem lässigen Off-Shoulder Look, gerafften Ärmeln und sehr weit geschnittenem Rock begeistert. Der perfekte Kontrast zum verspielten Makramee und eine aufregende Abwechslung zu den oft gesehenen Spitzenkleidern. Perfekt ergänzt wird der zwanglose Brautlook durch einen eleganten Haarkamm im einseitig zurückgesteckten Haar der Braut und passende Ohrringe in Roségold, ebenfalls aus dem Atelier Schwe Stern. In einer aufregenden Variation verleiht ein cremefarbener Fedora-Hut, leicht schräg auf dem Kopf und ebenfalls mit einem Kranz aus Trockenblumen geschmückt, der Braut Coolness. Um das Thema des Shootings auch im Hair & Make-Up fortzuführen, zauberte Visagistin Saskia Schank ein elegantes und romantisches Styling mit warmen Rost- und Goldtönen auf den Augenlidern, glänzenden Highlights auf den Wangen und sanften Wellen im offen, einseitig zurückgesteckten Haar. Ein Look, der nicht besser passen könnte.

Mitwirkende:

Fotografie: Luisa Mähringer Fotografie

Dekoration & Floristik: Knut Events

Brautkleid & Accessoires: Atelier Schwe Stern

Hair & Makeup: Saskia Schank Visagistin

Holzschild: Kronacher Lasermanufaktur

Brautpaar: Eva & Peter

Anzeigen

White Wedding Hochzeitsmagazin
Love an Lights Hochzeitsfotografie, Mario Schmitt, Hochzeitsfotografie Würzburg
Kruu Fotobox, Fotobox Hochzeit, Photo Booth
Etsy Hochzeit

the true bride on Instagram

Dies ist ein Hochzeitsblog, der mit Liebe, Kreativität, Authentizität und Begeisterung, eine Inspirationsquelle für Bräute und ihre Mädels sein möchte. Lasst uns die Freude am Schönen und Besonderen teilen und gemeinsam vom schönsten Tag im Leben träumen!

 

thetruebride.com by Philine Šagi ©2019