Der Natur so nah. Leicht, authentisch und ungezwungen – so lieben wir rauschende Festivals! Kein Wunder, dass diese besondere Erlebnis-Hochzeit im Freien immer beliebter wird. In Kombination mit heißgeliebten Boho-Hippie Vibes und der passende Location, steht einem einmaligen Festival der Liebe nichts im Weg.

Wie so ein wundervolles Boho-Hippie Hochzeitsfestival aussehen kann, das dürfen wir heute in dieser einmaligen Hochzeitsinspiration entdecken. Gemeinsam gestalteten Hochzeitsfotografin Karina Garosa, Traurednerin Jaqueline Falhia von Falhia Moments und Hochzeitsplanerin Michelle Mahler eine Outdoor Sommerhochzeit, die in wundervollen Farbnuancen wie Gold, Creme, Beige, Honig, Rusty Orange und Rot, einem zuckersüßen BRAUTpaar und, wie es sich für ein spektakuläres Festival gehört, mehrere großartige Programmpunkte vereint. Fotografisch festgehalten von Karina Garosa, dürfen wir uns heute in den Erlebnispark Mobi Park Laupheim träumen, der ein absoluter Geheimtipp in Sachen Hochzeitlocation ist! Dank Hochzeitsvideografin Salome Sommer erwartet euch in diesem Artikel sogar ein romantisches Video dieses sehr emotionalen Hochzeitstags am Seeufer der Location.

Begonnen hat dieses außergewöhnliche Boho-Hippie Festival mit dem Getting Ready der süßen Bräute Karina & Nina. Getrennt voneinander wurden sie von Hair & Makeup Artist Svitlana Kostinek zu wunderschönen Waldfeen gestylt, die von Zabavatania mit goldenem Henna verziert und von Juliane Frank von Sieben Rosen mit einer üppigen Flower Crown und zarten Blumenarmbändern geschmückt wurden. So schlüpften sie in zwei traumhafte Brautkleider des Labels Enzoani aus dem Hey Day Hochzeitshaus, in feinen Goldschmuck von Mia&Martha und wunderschöne Brautschuhe des Labels Rachel Simpson aus dem Brautmoden Geschäft noni mode.

Nach wie vor unwissend, wie die andere aussah, trafen sie sich zum First Look am romantischen Steg des blauen Sees, den der Erlebnispark Mobi Park Laupheim umschließt.

Unter der warmen Sonne, mit Blick auf das blaue Wasser des Sees, trafen Karina & Nina in ihren atemberaubenden Brautlooks aufeinander. Ein höchst emotionaler Moment, der uns zudem mit zwei unterschiedlichen Brautstylings, weißer Häkelspitze, aufwendiger 3D-Spitze und einer langen Schleppe verzaubert.

Von hier aus ging es für sie gemeinsam zu ihrer freien Trauung, die Traurednerin Jaqueline Falhia von Falhia Moments für die beiden, mit Blick auf den See und musikalisch begleitet von Jo! Loop, hielt. Ein traumhaftes Setting, das dem Dekorationskonzept von Karina Garosa, Falhia Moments und Michelle Mahler entstammt, mit einem blumenverzierten Traubogen aus Birkenstämmen, großen Teppichen, einem Vintage Samtsofa und hölzernen Bänken, das dank des Dekoverleihs Gini Event Design, geschmückt mit der wilden Floristik von Sieben Rosen, nur der erste Programmpunkt des Tages war.

Neben allerlei lauschigen Plätzchen mit Lounge Möbeln, Hängematten und einem großen Tipi als Regenalternative von Apentipis, erwartete die beiden Bräute und ihre Gäste eine lange Hochzeitstafel in Form eines großen Holztisches und langer, mit kuschligen Kissen belegte, Holzbänke. Große Birkenäste, mit Jutekordeln verbunden und langen Stoffstücken in Creme, Rot und Rostorange verziert, rahmten das wunderschöne Dinner Setting. Lange Stabkerzen in Honig und Orange, flackerten in alten Kerzenhaltern aus Messing. Ein Tischläufer aus allerlei Trockenblumen in Weiß, Grün, Rot, Orange und Honig, sowie eine Vielzahl kleiner und großer, blumengefüllter Vasen, kreiert von Sieben Rosen, zierten die lange Tafel. Gegessen wurden feinste Köstlichkeiten, die Inge’s Kitchen mit ihrem veganen Catering und ihren veganen Sweets für die Hochzeitsgesellschaft zauberte und die an einem eigenen Food & Sweets Stand herrlich dekoriert und inszeniert wurden. Welches besondere Soulfood die Gäste dort erwartete, das verrieten die schönen Menükarten, auf dem mit Musselin-Servietten dekorierten Steinguttellern in Schwarz liegend, die das Atelier Garosa kreierte. Ein ganzes Hochzeitspapeterie Set in den schönsten Farben der Natur mit feinen Grafiken natürlicher Formen, gerissenen Kanten und an Naturmaterialien wie Kork angelehnt, gehörte ebenso dazu, wie zwei große weiße Willkommensschilder und ein großer Ablaufplan.

Und auf diesem Stand noch ein weiterer Programmpunkt dieser Festival Hochzeit: Eine ganz besondere Zeremonie am Nachmittag. Eine romantische Dankbarkeitszeremonie vor einem offenen Tipi, auf einem großen Teppich mit gemütlichen Poufs, verziert mit großen Blumenvasen, bildete das Highlight des Nachmittags. Vor einem großen rituellen Kreis auf dem satten Rasen, empfingen die beiden hier ihre Hochzeitsgeschenke und genossen diese einmalige Verbindung zur Natur. Und dieser dürfen auch wir bei dieser großartigen Festival Hochzeit im Boho-Hippie Stil nun auf den Grund gehen. Ganz viel Freude euch mit den zauberhaften Bildern und dem tollen Video!

Mitwirkende:

Fotografie & Konzept: Karina Garosa Photography

Videografie: Salome Sommer Videografie

Organisation, Konzept, Planung & freie Trauung: Falhia Moments

Organisation, Konzept & Planung: Michelle Mahler Weddings

Floristik: Sieben Rosen

Dekoration: Gini Event Design

Brautmode: Enzoani via Hey Day Hochzeitshaus

Schmuck: Mia&Martha

Brautschuhe: Rachel Simpson via noni mode

Hair & Makeup: Svitlana Kostinek

Henna Brautschmuck: Zabavatania

Trauringe: Hoppe Schmuck

Papeterie: Atelier Garosa

Catering & Sweets: Inge’s Kitchen

Musik: Jo! Loop

Kakaozeremonie: Sebastian Engers

Tipi Zelt: Apentipis

Fotografische Unterstützung: Vivian Sicilio Photography

Location: Mobi Park Laupheim

Anzeigen

White Wedding Hochzeitsmagazin
Love an Lights Hochzeitsfotografie, Mario Schmitt, Hochzeitsfotografie Würzburg
Kruu Fotobox, Fotobox Hochzeit, Photo Booth
Etsy Hochzeit

the true bride on Instagram

Dies ist ein Hochzeitsblog, der mit Liebe, Kreativität, Authentizität und Begeisterung, eine Inspirationsquelle für Bräute und ihre Mädels sein möchte. Lasst uns die Freude am Schönen und Besonderen teilen und gemeinsam vom schönsten Tag im Leben träumen!

 

thetruebride.com by Philine Šagi ©2019