Heute befinden wir uns einer wunderschönen Luxusvilla am Stadtrand von Mijas Pueblo, einem der schönsten Bergdörfer an der Costa del Sol. Hier in der Villa mañana Mijas, fand diese ganz besondere Bridalstyle Inspiration bei strahlendem Sonnenschein statt. Fotografiert von art.Obscura Photography, vereint diese Inspiration mediterranen Glam samt schlichter Eleganz, mit andalusischem Feuer und Dramatik. Konzipiert und geplant wurde dieses Shooting von Hochzeitsplanerin Jessica von Oh Wie Fein, die zudem sowohl die tolle Dekoration als auch eine feine Hochzeitstorte kreierte. Doch dazu später mehr. Im Mittelpunkt steht die zauberhafte Braut Elvira in einem Wahnsinns Jumpsuit von Mainkleid. Dazu trägt sie einen typisch andalusischen Flamencohut, der ihrer schlichten Eleganz in ihrem modernen Jumpsuit andalusisches Feuer einhaucht. Die klaren weißen und schwarzen Konturen geben dabei den mediterranen Glam perfekt wieder. Als Hair & Makeup Artist, bekannt als Neleta, kreierte die Braut ihr Styling natürlich selbst. Ein strenger Zopf, anmutig und stolz wie es der Flamenco schon immer verkörpert, und ein dramatisches Makeup, samt dunkelroter Lippen, zieren ihren atemberaubenden Brautlook. Zarter Schmuck in Silber und Weiß von Refined Bohemia und ihr dezenter Brautstrauß aus gebleichtem Ruscus, kreiert vom Blattwerk Hanau, runden das Gesamtbild harmonisch ab. Ein Feuerwerk sag ich euch! Hier reiht sich auch die schöne Hochzeitstorte von Oh Wie Fein ein, die fast ganz in Weiß mit schwarzen Akzenten und einigen Trockenblumen verzaubert. Die klare Schlichtheit und Eleganz in all diesen Details, findet sich ebenfalls in der Hochzeitspapeterie von Verlia Papeterie wieder. Besonders der Kontrast mit Braun- und Beigetönen zeigt wie Spektakulär diese zurückgenommenen weißen und schwarzen Details sein können.

Zum Abend hin ging es dann an den nahegelegenen Strand, wo sowohl die sinkende Abendsonne als auch ein feines Tablesetting für Romantik pur sorgten. Oh Wie Fein dekorierte dieses wunderschöne Table Setting, das schlicht mit klaren Linien sowie feinen Materialien wie Leinen und Musselin begeistert. Dazu wurde handgefertigtes Porzellan von Steiner Pottery kombiniert, das für schwarze Highlights sorgte. Der getrocknete Mohn von Blattwerk Hanau, sowie die schwarzen Kaffeelöffel setzen passend zum gesamten Konzept die letzten Akzente.

Mitwirkende:

Fotografie: art.Obscura Photography

Planung, Konzept, Dekoration & Torte: Oh Wie Fein

Brautmode: Mainkleid

Hair & Makeup: Neleta Hair & Makeup Artist

Schmuck: Refined Bohemia

Floristik: Blattwerk Hanau

Papeterie: Verlia Papeterie

Geschirr: Steiner Pottery

Location: Villa mañana Mijas

Model: Neleta

Anzeigen

White Wedding Hochzeitsmagazin
Love an Lights Hochzeitsfotografie, Mario Schmitt, Hochzeitsfotografie Würzburg
the true bride Shop

the true bride on Instagram

Dies ist ein Hochzeitsblog, der mit Liebe, Kreativität, Authentizität und Begeisterung, eine Inspirationsquelle für Bräute und ihre Mädels sein möchte. Lasst uns die Freude am Schönen und Besonderen teilen und gemeinsam vom schönsten Tag im Leben träumen!

 

thetruebride.com by Philine Šagi ©2019