Yes Wedding Day Management – Organisiert. Liebevoll. Hands on.

Nach der schönsten Frage aller Fragen, dem Antrag, kommen meist noch mehr Fragen auf ein planendes Brautpaar zu. Welchen Stil möchte ich? Welche Dienstleistungen sind mir wichtig? Braucht es einen Ablaufplan? Möchte ich einen Hochzeitsplaner angagieren? Für viele ist es schwierig den großen Tag aus der Hand zu geben, auch wenn sie wissen, dass es sowohl in der Planung als auch am Hochzeitstag selbst um einiges entspannter sein könnte. Doch gibt es, wie so oft im Leben, auch bei dieser Frage nicht nur Schwarz und Weiß. Und wie das aussieht, wenn man sich in liebevolle Hände gibt, ohne die gesamte Hochzeitsplanung abzugeben, das hat uns die liebe Julia Leifheit von Yes Wedding Day Management erzählt. Zudem gibt sie uns einen ganz persönlichen Einblick in ihre Aufgaben als Wedding Day Manager, ihren Erfahrungsschatz und ihre bedingungslose Leidenschaft.

Meine liebe Julia, stell dich uns doch einmal vor.

Liebe Philine, vielen Dank für die Möglichkeit auf deinem Hochzeitsblog dabei zu sein.

Ich bin Julia, 31 Jahre alt und Erdnussbutter-Junkie Ich bin verheiratet und lebe mit meinem Mann in München, liebe Reisen, gutes Essen und Listen. So richtig richtig glücklich bin ich, wenn ich auf meiner Lieblingsinsel Mallorca mit einem guten Buch in der einen und einem Café con Leche in der anderen Hand aufs Meer schauen kann.

 

Wie ist dein geliebtes Business Yes Wedding Day Management entstanden?

Als gelernte Hotelfachfrau habe ich Erfahrungen in ganz verschiedenen Bereichen der Hotellerie-, Gastronomie- und Eventbranche gesammelt. Viele Jahre lang habe ich für Business Events als Event Coordinator gearbeitet. Sprich ich habe die Planung anderer umgesetzt und dachte mir schon damals, dass das doch auch eine gute Idee für Hochzeiten sein könnte.

So richtig gepackt hat mich das Hochzeitsfieber dann, als ich für Mallorca Princess Hochzeiten auf Mallorca begleiten durfte. Als Kind zweier Selbständiger hatte ich schon lange den Wunsch etwas Eigenes zu haben. Zurück in Deutschland habe ich meine Idee dann in die Tat umgesetzt und bin nun als Wedding Day Manager tätig.

Ein glückliches Brautpaar + glückliche Gäste = glückliche Julia

Müsstest du dein Business mit drei Worten beschreiben, welche wären das?

Puh, gute Frage. Frei von der Leber würde ich sagen: Organisiert. Liebevoll. Hands on.

 

Wie darf ich mir deine Betreuung durch Yes Wedding Day Management vorstellen?

Als Wedding Day Manager begleite ich Paare, die ihre Hochzeitsplanung weitestgehend in die eigenen Hände nehmen. Dabei unterstütze ich sie mit meinen verschiedenen Paketen, die auf die verschiedenen Planungsphasen abgestimmt sind. Je nachdem wann sich das Paar meine Betreuung wünscht, können sie also zwischen der Starthilfe, aufbauenden Planungsstunden und der Betreuung in der letzten Planungsphase und vor allem an ihrem großen Tag wählen.

Unabhängig vom Paket ist es mir extrem wichtig, dass meine Paare, aber auch ihre Lieblingsmenschen den Tag der Hochzeit in vollen Zügen genießen können und so viel Zeit wie möglich füreinander haben.

 

Was glaubst du, ist der größte Mehrwert für deine Brautpaare, ihre Gäste und sogar die mitwirkenden Dienstleister?

Es gibt einen Ansprechpartner, der sowohl die Wünsche des Brautpaares als auch die Bedürfnisse der Dienstleister kennt. Das ist schon in der Vorbereitung super hilfreich z.B., wenn es um die Planung von Überraschungen geht. Besonders wichtig ist das aber am Tag der Hochzeit selbst. Es gibt so viele Puzzelteile, die richtig zusammengefügt werden müssen, damit das große Bild entsteht, das sich das Brautpaar wünscht.

Darüber hinaus biete ich auch unabhängig vom Hochzeitskontext meine Orga-Fähigkeiten als Beraterin an und unterstütze Selbständige, darunter auch viele Hochzeitsdienstleister, dabei sich und ihr Business besser zu organisieren. Mein Fokus liegt immer darauf, dass meine Kunden mehr Zeit für die Dinge haben, die ihnen wirklich wichtig sind.

 

Wie kommt es, dass du diese extrem stressige Phase im Leben eines Paares so liebend gern übernimmst?

Eine Hochzeit ist ein sehr bedeutender und emotionaler Moment im Leben. Schon mit der Entscheidung zu heiraten, übermannen das Paar wundervolle Gefühle. Aus meiner Sicht sollte der Fokus für das Brautpaar darauf liegen, dass sie einen wunderschönen Tag haben. Und hier komme ich ins Spiel: denn genau dann, wenn es bei anderen Menschen stressig wird, bewahre ich besonders Ruhe. Und, dass ich Hochzeiten einfach liebe, ist wahrscheinlich kein Geheimnis mehr.

 

Was ist dein persönliches Highlight während der Planung?

Für mich ist es immer besonders schön zu sehen, wie die Anspannung bei den Paaren nachlässt, sobald sie merken, dass sie einen starken Partner an ihrer Seite haben und alles so laufen wird, wie sie es sich vorstellen. Gerade die Koordination des Dinners und der Reden bereitet im Vorfeld vielen Paaren Kopfzerbrechen. Wenn sie wissen, dass jemand an ihrer Seite ist, der dafür sorgt, dass die Ansprache der Trauzeugin nicht mit dem Servieren des zweiten Gangs kollidieret, lässt es sich so viel besser schlafen.

 

Deine Erfahrung schützt deine Brautpaare auch vor Hürden, an die man als Laie gar nicht denkt. Was ist da so das Häufigste, das von planenden Brautpaaren außer Acht gelassen wird?

Gerade in Bezug auf das Catering, den Service und die dazugehörigen Absprachen, gibt es immer wieder Hürden, die die Brautpaare im Vorfeld nicht so auf dem Schirm hatten. Hier kommt mir meine Erfahrung aus der Gastronomie zugute und ich kann wunderbar zwischen dem Paar und den Dienstleister vermitteln.

Was denkst du, warum eine Hochzeit, vom Paar geplant aber von dir veredelt, zu einer ganz besonderen wird?

Die Energie und Liebe in die Planung der Hochzeit zu stecken, das ist etwas ganz Wunderbares. Sich aber am großen Tag auf sich, die Familie und Freunde zu konzentrieren, macht den großen Tag perfekt. Mit mir an der Seite des Brautpaares ist dies möglich.

 

Was war das Schönste, das du durch deinen Job erleben durftest?

Mich berührt es immer sehr, wenn nicht nur das Brautpaar, sondern auch die Gäste meine Arbeit zu schätzen wissen bzw. es absolut feiern, dass sie durch mich so viel mehr Zeit mit dem Brautpaar haben. Ein glückliches Brautpaar + glückliche Gäste = glückliche Julia.

Was ist dein persönliches Highlight am Hochzeitstag?

Es ist für mich eine große Ehre, meine Paare an diesem unfassbar wichtigen Tag zu begleiten. Zu sehen, wie entspannt alle während der Hochzeit sind, wenn sie sich nicht um den Ablauf und die Koordination kümmern müssen, ist immer wieder schön. Abgesehen davon ist es für mich immer wieder ein Gänsehautmoment, wenn ich die Braut zum ersten Mal sehe und bei der Trauung kann es schon auch mal sein, dass ich ein Tränchen verdrücke.

 

Musst du bei deiner Betreuung auch manchmal durchgreifen um die Brautpaare von Enttäuschungen zu schützen?

Hm, lass es mich gerne anders sagen. Ich habe schon viele Brautpaare begleitet und ich kann dadurch auf einen großen Erfahrungsschatz zurückschauen. Ich sehe mich als Berater und zeige meinen Paaren verschiedene Wege und manchmal auch deren Konsequenzen auf. Wenn sich das Brautpaar z.B. bewusst gegen einen Slot für Paarfotos entscheidet, weil sie lieber die Zeit mit ihren Gästen verbringen möchten, ist das natürlich vollkommen fein. Ich zeige ihnen dann aber eben auch auf, dass sie wahrscheinlich nicht die Paarfotos von sich haben werden, die sie auf ihrem Pinterest Board gepinnt haben.

Gibt es Momente, die selbst dich als Profi in den Wahnsinn treiben?

Es gibt hin und wieder mal Momente, in den ich kurz die Augen schließe, durchatme und mich dann wieder auf die Sache konzentriere… ja 😉 Jeder, der seinen Beruf mit Leidenschaft durchführt, hat sicher hin und wieder mal so kurze Momente des Wahnsinns.

Von Herzen vielen lieben Dank für diesen persönlichen & informativen Einblick liebe Julia!

Und hier seht ihr die liebe Julia in Aktion

Wer eine liebevolle & kreative Powerfrau sucht, der ist bei Julia Leifheit von Yes Wedding Day Management genau richtig!

Wenn ihr euch ebenso in die Passion, die Arbeit und die Art von Julia verliebt habt, findet ihr hier alle weiteren Informationen um mit ihr in Verbindung zu treten.

Fotografie: Lovestories to tell

Portraitbild: Veronika Anna

 

Anzeige // Dieser Artikel ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Yes Wedding Day Management entstanden.

Anzeigen

the true bride on Instagram

Dies ist ein Hochzeitsblog, der mit Liebe, Kreativität, Authentizität und Begeisterung, eine Inspirationsquelle für Bräute und ihre Mädels sein möchte. Lasst uns die Freude am Schönen und Besonderen teilen und gemeinsam vom schönsten Tag im Leben träumen!

 

thetruebride.com by Philine Šagi ©2019